Faschingszeit

Hallo,

gerade in der Faschingszeit begegnen wir süßen Versuchungen denen man nur schwer widerstehen kann. Angefangen von den so geliebten Karnevalskrapfen, auch als Pfannkuchen oder Berliner bekannt, oder die Kamelle und ganz zu schweigen von den erhöhten Alkoholkonsum in der fünften Jahreszeit.

Wer abnehmen will aber trotzdem auf die jäcke Zeit nicht verzichten will, kann durch ein paar Tricks den Karneval oder auch Fasching etwas leichter überstehen. Nehmt Euch ganz bewußt vor, an den närrischen Tagen einen leckeren Berliner (Pfannkuchen oder Krapfen) zu genießen. Esst ihn nicht schnell unterwegs in Eile, sondern macht einen ganz besonderen Augenblick daraus, am Besten mit anderen Leuten zusammen und genießt ihn.

Bei den Karnevalsumzügen fliegen so manche Leckereien von den Wägen und die Versuchung ist groß. Macht Euch einen Spaß daraus und sammelt so viele Kamelle auf wie ihr könnt. Hier steht natürlich die Bewegung im Vordergrund. Zu guter letzt sucht Euch den schönsten Bonbon aus und eßt ihn, die anderen Süßigkeiten schenkt dem nächsten kleinen Kind.

Zum Thema Alkohol kann ich nur sagen, nicht soviel und weniger ist sowieso mehr. Außerdem viel Wasser zwischendurch trinken und ihr werdet die Zeit gut und fröhlich verbringen. Genießt die Zeit, seid fröhlich und in Bewegung, genießt die Dinge die dazugehören und am Aschermittwoch ist wieder alles vorbei.

Allen eine närrische Zeit eure Katy

An Karneval maskiert man sich, damit man die Maske fallen lassen kann.
(Gerhard Uhlenbruck)

No votes yet.
Please wait...

Be the first to comment on "Faschingszeit"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*